Man kann auch ohne Billy leben,
aber es lohnt sich nicht!
-Heinz Rühmann-

Über Billy
Formwert / Ausstellungen
Gesundheit / Zuchtwert
Abstammung
Prüfungen / Wesenstest
Foto-Galerie
 

Datenbank     DRC
ZB-Nr.     DRC-G 1028475
gew. am     16.06.2010
Fellfarbe     golden
Vater     Makkuni Rockkari   Bes. Peter und Marianne de Haar
Mutter     Timeless Golden Fantastic & Funny Felice   Bes. Nicole Haubold
Geschwister










    Out of Bounds
  
  back for good Emma
    be delicious Sam
    be red Bonni
    beautiful stranger Fryda
    Bentley
    Blue Blizzard       (Balu)
    bold as brass      (Oscar)
    Bumblebee Berti (Dusty)

Züchter     Nicole Haubold 
 
 
Billy´s Geschichte:
 
Am Mittwoch, den 16.06.2010 kam ich um 3 Uhr morgens in der
Tierarztpraxis Dr. Jonen in Korschenbroich per Kaiserschnitt auf die Welt.
Nach dieser ziemlich turbulenten Geburt ging es meinen 3 Schwestern, meinen 5 Brüdern, unserer Mama
Funny und mir nur wenige Stunden nach der Geburt wieder richtig gut. 
Bei der Geburt wog ich 420 Gramm, bekam das schwarze Geburtsbändchen um und wurde erst mal Mr. Black getauft.
Später rief man mich dann Billy.
 
Ich war der letzte noch zu vermittelnde Rüde aus dem B-Wurf des Zwingers
"Out of Bounds" und sollte nun endlich auch aus dem Haus der Familie Haubold ausziehen.
Meine Zukunft sollte mich nach Hamburg verschlagen?
 
Aber:    Der Traum vom Tor zur großen Welt hat sich urplötzlich zerschlagen.
Walter träumte schon seit Jahren von einem Hund - und zwar einem Golden Retriever.
Da Walter und Sabine beruflich wie privat sehr eingebunden waren, ging dieser Traum
bis dato nicht in Erfüllung.
 
Durch einige Veränderungen in ihrem Leben liess sich der Wunsch eines Goldies nun
endlich verwirklichen.
Als die beiden von ihrem Fehmarn-Urlaub zurückkehrten, war meine Zukunft praktisch bestimmt!
Über die Züchterliste des DRC stiessen die beiden zunächst auf Frau Dagmar Winter.
 
Nach einem klärendem Gespräch am Sonntag, den 10.10.2010 stellte Frau Winter die
Verbindung zu Nicole Haubold und mir her.
Bereits am nächsten Tag durfte ich nun endlich Walter und Sabine kennenlernen.
Schnell stand für Nicy und mich fest:
 
DAS SIND SIE!
 
Es folgten weitere Besuche, bis ich dann am Mittwoch, den 13.10.2010 endlich in 
mein neues zu Hause ziehen konnte.
 
An dieser Stelle möchte ich mich auch im Namen meiner "Eltern" nochmals ganz
herzlich bei Nicy, Thomas sowie Lara für die tolle aufopferungsvolle Welpenzeit
bedanken. Walter und Sabine sind euch sehr dankbar für die tatkräftige
Unterstützung zu jeder Tages- und Nachtzeit im ersten Jahr.
 
Übrigens:  Mein Lieblingsort ist da, wo ich mit meinem Rudel (Walter, Sabine und Casper) willkommen bin!
 

nach oben